Chronik: 2000
1983

Basketballturnier in Hilden

Die Hildener Gruppe konnte in diesem Jahr zum dritten Male hintereinander den Pokal gewinnen
(im Endspiel gegen Radevormwald 45:36) und durfte ihn somit behalten!!


Zeitungsartikel vom 20.06.1983.
(Foto 55 kb)
Zeitungsartikel vom 20.06.1983.
(Text 80 kb)



Eröffnung des Turniers duch die Bürgermeisterin Dr. Ellen Wiederholt
Zeitungsartikel vom 21.06.1983.
(Foto 30 kb)
Zeitungsartikel vom 21.06.1983.
(Text 18 kb)



Das Foto zeigt einige Teilnehmer des Basketballturniers der Philatelisten-Jugend während der wohlverdienten Mittagspause. Insgesamt nahmen 14 Mannschaften am Turnier teil.

In der seit 1978 ausgetragenen Landesmeisterschaft ging somit zum ersten Male beide Pokale an einen Verein
- an die Philatelisten-Jugend Hilden. -


Womit wieder einmal bewiesen wäre, dass Briefmarkensammler keineswegs Stubenhocker sind!!!



Die erfolgreiche Damenmanschaft vor und nach getaner Arbeit! Sie besteht aus den besten Spielerinnen der einzelnen Vereine.



Die Mannschaft Hilden II gewann zudem noch den kleinen Pokal in der B-Gruppe.





Die Hildener Philatelisten-Jugend machte sich auch für den Umweltschutz stark und befreite die Parkanlage am Holterhöfchen von achtlos wegeworfenem Unrat. Bei der Aktion kam deutlich mehr Müll zusammen als die in von der Stadt Hilden zur Verfügung gestellten Mülltonne fassen konnte. Das Foto zeigt die Bürgermeisterin Dr. Ellen Wiederhold bei der Übergabe des gesammelten Unrats.





Besuch unserer Gruppe in Neuville-en-Ferrain:

Bild oben: Familie Catteau (Rechts - Antje Berghaus unsere Leiterin für Auslandskontakte)

Bild unten: Fahrtleitung (von links) Gerhard Zech (Vorstandsmitglied Gruppe Leverkusen)
und Martin Miller (Gruppenleiter Hilden)








Zurück zur Chronik